Meldungen

Direktkontakt

Masterstudium, Hochschulzertifikat T +49 (0)8092-7005-124

Einzelmodule, Sommerschule T +49 (0)8092-7005-52

Präsenzseminare, e-Learning T +49 (0)8092-7005-74

Oder per E-Mail info(at)esocaet.com

Direktkontakt

Sie befinden sich hier:  CADFEM esocaet  ›  Meldungen   ›  Bewerbungsstart für das Wintersemester 2017/18

11.05.2017

Bewerbungsstart für das Wintersemester 2017/18

Die Bewerbungsphase für alle akademischen Weiterbildungsangebote (esocaet Studies) mit Studienbeginn im Wintersemester 2017/18 hat begonnen. Je nach Hochschule können sich Weiterbildungsinteressierte auf verschiedenem Wege bewerben.

Applied Computational Mechanics

An der Technischen Hochschule Ingolstadt läuft die Bewerbung für das Masterstudium oder auch einzelne Module über das Online-Portal PRIMUSS bis zum 15. Juli. Mehr

Computational Fluid Dynamics

Das Hochschulzertifikat (Certificate of Advanced Studies) sowie einzelne Module können an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil ab Ende September belegt werden. Anmeldungen sind noch bis 15. Juni möglich. Mehr

Computational Medical Engineering

Für den Pilotkurs des neuesten Hochschulzertifikates, das in Zusammenarbeit mit der Universität Witten/Herdecke entwickelt wurde, können Sie sich vormerken lassen. Mehr

Ihre Vorteile im Überblick

  • Unterricht von CAE-Experten aus Hochschule und Industrie
  • Geblockte Präsenzphasen und Selbststudium
  • Flexibel anpassbar an individuelle Pläne
  • Persönliche Beratung aus langjähriger Erfahrung
  • NEU: Bewerberprogramm mit vielen Vorteilen

 

Absolventenstimmen zum Studium

"Das berufsbegleitende Konzept erlaubt den Einsatz neuer Ansätze direkt in laufenden Projekten, wobei die dabei entstehenden Fragen während der Präsenzphasen oder auch über E-Mail sehr zeitnah geklärt werden können."

Anton Melnikov, M.Eng., Masterstudium 2014-16, SBS Bühnentechnik GmbH, Dresden

"Das Studium war für mich sehr anstrengend, aber neben neu geschlossenen Freundschaften habe ich auch ein enormes Wissen über heutige Berechnungsmethoden mitnehmen können. Ich bin nicht mehr nur Bediener einer Software sondern verstehe endlich auch die Prozesse im Hintergrund. In meinen Projekten greife ich immer wieder auf das erworbene Wissen zurück, so können eigene Tools zur erweiterten Auswertung von Ergebnissen oder für eigene Berechnungen geschrieben werden. Dieses Studium würde ich stets weiterempfehlen."

Michael Vorndran, M. Eng., Masterstudium 2013-15, SAS Ingenieurbüro AG, Arbon Schweiz